Man sieht einen Jungen der mit einem Rettungsring im Arm am Beckenrand sitzt und mit dem Zeigefinger in die Kamera zeigt.

Kennst du alle fünf Rettungsschwimmerabzeichen?

Du gehst seit jeher gerne schwimmen und willst darüber hinaus mithelfen, Leben zu retten? Dann nichts wie ran! Egal welche Schwimmkenntnisse du besitzt, jeder kann Rettungsschwimmer werden – du benötigst kein besonderes Schwimmerabzeichen dafür.

Die Österreichischen Rettungsschwimmerabzeichen können in fünf Qualifikationsstufen (Helfer, Retter, Lifesaver, Schwimmlehrer, Rettungsschwimmlehrer) erworben werden. Je mehr Rettungsschwimmerinnen es an unseren Badeplätzen und Gewässern gibt, desto sicherer ist das Badevergnügen für uns alle!

Voraussetzungen:

  • Erfüllung des jeweiligen Alterslimits
  • Körperliche Eignung
  • Besuch eines Rettungsschwimmkurses
  • Erfüllung der geforderten Bedingungen

Auf dieser Seite findest du die einzelnen Rettungsschwimmerabzeichen im Detail.

Österreich braucht mehr Rettungsschwimmerheldinnen! Sei dabei!

RETTUNGSSCHWIMMER WERDEN!

Foto: ÖJRK / Foto Freisinger

Von ÖJRK Allgemein