Junge Menschen fahren mit Kajaks einen türkis-blauen Fluss entlang. Der Fluss führt durch einen Nadelwald, im Hintergrund sieht man einen Berg.

Kühler Kopf in Notsituation – Held Lorenz rettet Vater bei Kajakunglück

Die heimischen 13-Jährigen haben es wohl in sich. Zum wiederholten Male entpuppte sich ein Jugendlicher als Lebensretter im Wasser.

Am Pfingstmontag kam es bei einer Kajaktour von Lorenz und seinem Vater Michael aus Pattigham (Bez. Ried i. I.) zu einem tragischen Zwischenfall. Die beiden starteten am Oberlauf der Steyr in Hinterstoder. Nach wenigen Kilometern kenterte der 47-Jährige im vorderen Kajak in den Stromschnellen und wurde unter Wasser gedrückt.

Sohn Lorenz paddelte hinter seinem Vater und musste die misslungene “Eskimorolle”, der Versuch, ein gekentertes Kajak ohne Aussteigen umzudrehen, mitansehen und reagierte sofort.

13-jähriger Sohn reagiert goldrichtig
Geistesgegenwärtig zog Lorenz seinen Vater mit ganzer Kraft ans Ufer und leistete Erste Hilfe – dieser war zu dem Zeitpunkt ohne Bewusstsein! Über eine Böschung gelang Lorenz auf die Stodertaler Landstraße und hielt ein vorbeikommendes Auto an, um die Rettung alarmieren zu können. Nicht auszudenken, was geschehen wäre, wenn auch Lorenz von den Stromschnellen erfasst worden wäre!

Glück im Unglück
Nicht wenige hätten in dieser Situation unter Schock gestanden und wären unfähig gewesen, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. In diesem Fall kann man dem Held und Lebensretter Lorenz Mut, Verstand und ein Quäntchen Glück nachsagen.

Sicher im Wasser durch Ausbildung zum Rettungsschwimmer
Mit der Ausbildung zum Rettungsschwimmer lernst du, bei solchen Unfällen richtig zu handeln und wie Lorenz einen kühlen Kopf zu bewahren. Durch die Ausbildung zur Rettungsschwimmerin lernst du nicht nur anderen das Leben zu retten sondern auch selbst sicher im Wasser zu sein. Geh auf Nummer Sicher im Wasser und werde Rettungsschwimmer!

 

Rette Leben. Sei eine Heldin und werde Rettungsschwimmerin!

RETTUNGSSCHWIMMER WERDEN!

Von ÖJRK Allgemein