13-jähriger Junge im Portrait auf rotem Hintergrund - Lebensretter Gerome im Interview

Gerome: „War meine erste Erfahrung mit einem Unfall im Wasser“

Gerome hat am Mittwoch letzte Woche einen Siebenjährigen vor dem Ertrinken bewahrt. Sein rasches Eingreifen hat dem Buben das Leben gerettet. Wir haben den Lebensretter Gerome interviewt:

Sicher im Wasser: Gerome, zuallererst, Gratulation zu deinem tollen Einsatz im Waldbad Feldbach-Gisingen! Dort hat du am 31. Mai einen Siebenjährigen vor dem Ertrinken bewahrt. Das ist eine reife Leistung! Wie kam es dazu?

Gerome: Ich habe den kleinen Jungen erblickt und mich ihm dann genähert. Als ich seinen Kopf zu mir drehte habe ich seine blauen Lippen gesehen. In diesem Moment wusste ich, dass etwas nicht stimmt und habe ihn aus dem Wasser gezogen.

Sicher im Wasser: Die Initiative “Sicher im Wasser” des Österreichischen Jugendrotkreuzes soll Jugendlichen das Thema Rettungsschwimmen näher bringen. War das deine erste Erfahrung mit einem Unfall im Wasser? Und warst du selbst schon einmal in Not?

Gerome: Das war meine erste Erfahrung. Selber in Not war ich zum Glück noch nie.

Sicher im Wasser: Hast du jetzt mehr Respekt bzw. auch mehr Bewusstsein über die Gefahren im Wasser als bisher?

Gerome: Ich hatte schon immer Respekt vor dem Wasser. Man darf das nicht unterschätzen, es kann immer etwas passieren.

Sicher im Wasser: Welche Eigenschaften muss ein Rettungsschwimmerheld deiner Meinung nach haben? Und was davon trifft auch auf dich zu?

Gerome: Man muss einen kühlen Kopf bewahren und die Situation nicht unterschätzen, es geht um Sekunden und um ein Menschenleben.

Sicher im Wasser: Würdest du dich sicher im Wasser fühlen, wenn du jemanden im Freundeskreis am See oder im Schwimmbad dabei hättest, der ausgebildeter Rettungsschwimmer ist?

Gerome: Natürlich, denn diese Person ist, falls etwas passiert, in der Lage mich zu retten.

Sicher im Wasser: Du hast zu Recht viel Lob und Anerkennung für deine Heldentat bekommen. Reizt es dich jetzt auch, ein Rettungsschwimmerabzeichen zu machen?

Gerome: Ich möchte sehr gern ein Rettungsschwimmerabzeichen und ich weiß es zu schätzen, dass viele auf mich aufmerksam geworden sind.

Sicher im Wasser: Vielen Dank für deine Antworten, Gerome, du bist jetzt schon ein Held und Vorbild für viele Menschen in Österreich!

 

Sei vorbereitet! Schnapp dir dein Abzeichen: Werde Rettungsschwimmerin und sei sicher im Wasser! 

JETZT RETTUNGSSCHWIMMER WERDEN!

Von ÖJRK Allgemein